Ehrlich, mutig und zielstrebig – damals wie heute gefragt

Titelbild Fadinger

Die Rollen haben auf den ersten Blick nichts gemein. In seiner Heimatgemeinde St. Agatha spielt Gerald Rösslhumer den Bauernführer Achaz Willinger, der sich gegen die Grundherrn aus Bayern auflehnt. Bei der Aschl GmbH spielt er nicht, sondern hat er eine wichtige Rolle: als Stellvertreter des Geschäftsführers.
Trotz aller Gegensätze sieht Gerald Rösslhumer, der vor acht Jahren bei Aschl als Sachbearbeiter begonnen und eine beispiellose Karriere hingelegt hat, Parallelen: „Es geht ums Führen von Menschen.“ Willinger könne Vorbild sein: „Wenn es darum geht, Mitarbeiter zu motivieren und zu begeistern. Im Unternehmen stecken wir uns  Jahr für Jahr neue Ziele, beginnen Projekte. Da muss eine Führungskraft überzeugen können, ehrlich, geradlinig und zielstrebig sein.“ Diese Eigenschaften hätten die Bauernführer gehabt.

Die charismatischen Bauernführer Stefan Fadinger und Christoph Zeller waren 1626 umgekommen, dann stellte sich als Oberhauptmann der Ritter Achaz Willinger von der Au vor die Bauern. Die hatten Brandschatzungen und Unterdrückung durch den bayrischen Statthalter Herberstorff im verpfändeten Land ob der Enns satt. Herberstorffs Truppen waren überlegen und siegten mit brutaler Härte und Grausamkeit.

"Im Unternehmen stecken wir uns 
Jahr für Jahr neue Ziele.
Da muss eine Führungskraft überzeugen können!"
Gerald Rösslhumer (Stv. d. GF, Aschl GmbH)

Doch der Mythos blieb. Straßen und Schulen sind nach Stefan Fadinger benannt. In seinem Geburtsort St. Agatha ist er allgegenwärtig. „Wir verherrlichen ihn nicht“, sagt Gerald Rösslhumer, „sind aber stolz, dass von hier aus ein Beitrag zur Entwicklung von Oberösterreich geleistet wurde.“ Die Stefan-Fadinger-Gruppe halte St. Agathas Geschichte hoch, sei im Vereinsleben stark verankert. Das Schauspiel sei „angenehmer Stress“, er versetze sich intensiv in die Rolle hinein. Das stimme auch traurig. Es brauche viel Mut, um wie Achaz Willinger für die Freiheit zu sterben.
Ein Glück, dass sich dieses Drama heute nur auf der Bühne wiederholt.