Ein Fest für das Auge – Premiere für die steglose Badrinne

Lippe Bad Lünen
(Lünen, Nordrheinwestfahlen)

LippeBadLünen_TitelbildKomplett barrierefrei und lichtdurchflutet: So empfängt das Lippe Bad in der westfälischen Stadt Lünen seine Besucher. Das hochmoderne und energieeffiziente Passivhaus-Hallenbad verfügt über fünf unterschiedliche Beckenbereiche für alle, die Spaß am Schwimmen und Entspannen haben.

Ausgestattet sind sämtliche Beckenumradungen mit eleganten Badrinnen – erstmals ohne Distanzhalter – aus dem Hause Aschl. „wir sind überaus zufrieden damit,“ freut sich Schwimmmeister Thomas Claus, „für die Badegäste ist das schon klasse!“

Neben der beeindruckenden Optik bieten die steglosen Badrinnen von Aschl einen enormen Vorteil: Die Reinigung ist denkbar einfach und mühelos. Es gibt keine Winkel und Kanten mehr, in und an denen sich größere Schmutzreste ablagern können. Für das Entfernen der Rückstände braucht es weder Schaum noch Chemie, es genügt eine einfache Bürste. Die mechanische Reinigung ist ein Kinderspiel, spart viel Zeit und vor allem Geld.
Mit einem eigens entwickelten System sorgt Aschl dafür, dass die steglosen Rinnen präzise und auch ohne erhöhten Aufwand  eingebaut werden können: Ein Profilgummi schützt die Rinne beim Einbau und Verfliesen vor Bauresten, Fliesenkleber und Schmutz. Zudem wird durch diese Profilabdeckung bereits von Anfang an eine große Stabilität erreicht.

Elegante Optik und einfachste Reinigung

Stichwort Passivhaus: 2013 stattete eine schwedische Delegation dem Lippe Bad Lünen einen Besuch ab. Im März 2015 kamen Besucher aus dem angelsächsischen Raum. Die Gruppe aus 20 Architekten, technischen Planern und kommunalen Vertretern reiste aus dem englischen Exeter an, um sich über die Passivhaustechnologie am Beispiel des Lippe Bads zu informieren.

Maximale Barrierefreiheit

Großer Wert wird im Lippe Bad Lünen auf das Miteinander körperlich beeinträchtigter Besucher und anderer Gäste gelegt. Die Barrierefreiheit soll maximal und der Badespaß dadurch unbeschwert sein. Sämtliche Wege,Türsysteme, Wechselkabinen, Garderoben und Duschsäulen sind entsprechend durchdacht und konstruiert. Ein besonderes Angebot sind darüber hinaus die kostenfrei nutzbaren Rollatoren und Rollstühle, die in ausreichender Anzahl im Lippe Bad zur Verfügung stehen.Einen Besuch wert ist auch Lünen selbst. Gelegen am südlichsten Bogen des Rhein-Nebenflusses Lippe, verbindet die Stadt mit ihren rund 85.000 Einwohnern die pulsierende Energie eines der größten Ballungszentren Europas mit der ländlichen Beschaulichkeit des Münsterlands. Wirtschaft, Kulturangebot und Lebensstil sind geprägt von der Metropole Ruhr.

Lünen fasziniert mit Seen, Flüssen, kurzen Wegen und der münsterländischen Parklandschaft. Sie ist Ziel vieler Erholungssuchender und bietet das ideale Umfeld für Radtouren.

LippeBadLünen_stegloseBadrinneLippeBadLünen_Sonderanfertigung