Experten für Notlicht

DIN Sicherheitstechnik GmbH
(Linz, Oberösterreich)

DIN_Linz

Das oö. Familienunternehmen hat sich voll und ganz und mit jeder Menge
Herzblut dem Thema Notlicht verschrieben.
Was haben das Fußballstadion „Allianz Arena“ in München, ein großes Bürohaus am Wiener Schottenring und das „vorarlberg museum“ gemeinsam?Alle drei Gebäude wurden von „DIN Dietmar Nocker Sicherheitstechnik“ mit modernen Notlichtsystemen ausgestattet. Das Unternehmen vertreibt dieses System seit 1985 und bietet umfassende Beratung an. In diesen 30 Jahren hat sich die Branche rasant entwickelt. Das Familienunternehmen setzte entscheidende Meilensteine wie die STAR und ILS-Technologie und führte die energiesparende LED-Technik beim Notlicht ein. Und es wird auch in Zukunft kein Mangel an neuen, innovativen Ideen herrschen.

„Securin“ in der Tiefgarage

Eine Notbeleuchtung gibt es auch in der firmeneigenen Tiefgarage, die kürzlich saniert wurde. „Das war eine technisch komplizierte und heikle Angelegenheit“, schildert Abteilungsleiter Gerald Bumhofer von Leitner Bautechnik. „Doch bei Aschl hat eine Sonderlösung Hand und Fuß. Der Einbau der Securin-Parkdeckrinnen und des speziell dafür konstruierten Pumpenschachtes ist dank bester Abstimmung mit Aschl-Projektleiter Clemens Zechmeister perfekt gelaufen!“