Fitness auf höchstem Niveau

Fitnesscenter One
(Rothenburg, Luzern/ schweiz)

Fitnesscenter One_TitelbildDie Besonderheit der acht Schweizer One Training Center ist die Philosophie „One to One-Fitnesstraining“. Geplant und errichtet wurde das Center in Rothenburg von den Spezialisten der „fit & wellness concept gmbh“.

Das Unternehmen mit Sitz in Wetzikon konzipiert Wellness für gehobene Ansprüche – durch exklusive und mediterrane Wellnessarchitektur, Licht und Farben in Perfektion sowie Design vom Feinsten. „Alles aus einer Hand“ und das in der höchsten Qualität: „Swiss Quality“ lautet die Devise. Die Wellnessanlagen werden schlüsselfertig übergeben. Mehrere davon wurden bereits ausgezeichnet.
Hervorragend ausgebildete Trainer beraten die Kunden im One Center Rothenburg einzeln, gehen auf Trainingsbedürfnisse ein und sorgen für deren Wohlbefinden. In Einführungstrainings wird ein persönliches Fitnessprogramm zusammengestellt und das richtige Trainieren an den modernen Fitnessgeräten erklärt.

One-Fitnessberater zeigen Trainingsarten für Muskeln und Kraft, Herz und Kreislauf sowie Koordination und Beweglichkeit. Zusätzlich fließen auch wissenschaftliche Erkenntnisse und modernste Trainingsformen wie Milon, Power Plate und HIT in die Pläne ein.

Milon-Zirkel als Supertraining

Milon war ein griechischer Ringkämpfer und einer der stärksten und erfolgreichsten Athleten der Antike.
Der Milon-Zirkel ist ein Gerätezirkel, der Übungen für Kraft und Ausdauer kombiniert. Ein Durchgang dauert exakt 17,5 Minuten und spricht Muskeln des ganzen Körpers an. Wer am Milon-Zirkel trainiert, belastest je Kraftgerät (z.B. Bankdrücken, Bauchbeuger etc.) genau 60 Sekunden die jeweilige Muskelgruppe. An den Ausdauergeräten (z.B. Ergometer) verbringt der Sportler jeweils vier Minuten. Dazwischen hat er 30 Sekunden Zeit, das Gerät zu wechseln und sich kurz zu erholen. Stichwort Power Plate: Was in den 1960er-Jahren in der Raumfahrt verwendet wurde, hat Power Plate weiterentwickelt und für sich verwendet: die Vibrationstechnologie. Power Plate heißt wörtlich Kraftplatte und bewirkt durch die multidimensionalen Beschleunigungen verschiedene positive und zugleich faszinierende Effekte. Durch die Beschleunigungen werden bis zu 50 Muskelreflexe in der Sekunde erzeugt – so können nahezu alle Muskeln im Körper aktiviert werden.

Dem High Intensity Training (HIT) wiederum liegt ein Trainingskonzept zugrunde, welches sich durch kurze und sehr harte Trainingseinheiten auszeichnet. Diese Trainingsmethode ist vorwiegend im Kraftsport und in der Bodybuilding-Szene verbreitet. Die Trainingseinheiten beim HIT beinhalten eine eher kleine Anzahl von Übungen, normalerweise fünf bis zehn pro Training. Und das Training dauert nie länger als eine Stunde, üblich sind 45 Minuten.

Exakte Planung, präzise Ausführung

Dank der erprobten Methoden und der großen Angebotsvielfalt – auch an Kursen – bieten die One Fitness Center also ein perfektes Training. So natürlich auch im neuen Center in Rothenburg. Dort stammen die Reihendusch- und Badrinnen aus dem Hause Aschl, der Auftrag inkl. Sonderanfertigungen wurde nach exakter Planung höchst präzise ausgeführt.

Bewegungshungrige Schweizer

Übrigens: Die Schweizer sind alles andere als Bewegungsmuffel. Der Fitnessmarkt wächst überdurchschnittlich stark, jeder zehnte Schweizer hat ein Abonnement in einem Fitnessstudio. Bereits 750 Fitnessstudios gibt es in der Schweiz, meist sind es aber kleinere Unternehmen. Der Jahresumsatz liegt bei einer geschätzten Milliarde Franken.

Fitnesscenter One_ReihenduschrinneFitnesscenter One_InneneinrichtungFitnesscenter One_Dusche