Großartiges Konzept

bis ins kleinste Detail umgesetzt

fitness-airport-zuerich-1_web

Foto: Airport Fitness & Wellness AG

Haben Sie schon jemals einen Fitness- und Wellness-Tempel mit eigenem Flughafen besucht? Oder schon mal in einem Flugzeugcockpit gebadet?

Nein? Nun, dann sollten Sie bei Ihrem nächsten Zwischenstopp in Zürich einen Abstecher ins Nobelhotel „Radisson Blu“ am Flughafen Zürich wagen. Im Sous-sol, dem Sockelgeschoss des Hauses, befindet sich eines der Top-Fitnesscenter der Schweiz.

Abseits der Flughafenhektik gibt es auf 2.000 m2 ein Fitness- und Wellnessangebot der Extraklasse. Viele ungewöhnliche Ideen sorgen bei den Fitnesshungrigen für Begeisterung und Überraschung, wie etwa ein Cockpit, in dem sich ein Whirlpool verbirgt, oder die Umkleidekabine, die durch ihren Lounge-Style beeindruckt.

Hinzu kommen Hightech-Fitnessgeräte der Premiumklasse. Der Stilmix aus moderner Architektur und integrierten Flugzeug- und Flughafenelementen macht die Airport-Wellness einzigartig.

Immer dann, wenn eine außergewöhnliche Idee bzw. Architektur bis ins kleinste Detail realisiert werden soll, sind Edelstahllösungen von Aschl gefragt. So wurden im gesamten Nass- und Sanitärbereich Dusch- und Badrinnen von Aschl verlegt, die sich durch ansprechendes Design, antibakterielle Hygieneform und einfache Reinigung auszeichnen.

Zusätzlich wurden alle Rinnenabdeckungen mit dem exklusiven Schriftzug des Planers und Generalunternehmers „fit & wellness concept gmbh“ gebrandet. Man erkennt also auch daran: Das großartige Konzept wurde bis ins kleinste Detail perfektioniert.