Hier legt der Mensch Hand an und nicht der Automat. Das schmeckt man!

Brauerei Egg, simma, Kohler
(Egg, Vorarlberg)

BrauereiEgg_TitelbildVon den ehemals mehr als 30 Brauereien im Bregenzerwald ist die Brauerei in Egg die einzige, die bestes altes Brauhandwerk bis in die Gegenwart gerettet hat.

Seit 1894 wird nach traditionellen Rezepten schonend gebraut. Danach erhält das Bier bei 9 Grad genügend Zeit für Reife und Lagerung. Ohne Kurzzeiterhitzung wird in Flaschen und Fässer abgefüllt. Es sind einfach die kleinen Details, die den Unterschied machen – und den man natürlich auch schmeckt.

Auch wenn am Produkt Bier händisch und nicht automatisiert gearbeitet wird, so baut man in den Produktionsräumen der Brauerei wie Sudhaus, Abfüllhalle usw. auf moderne Entwässerungstechnik von Aschl. „Wir haben uns für bessere, staplerbefahrbare Rinnen entschieden. Das zahlt sich aus, wir sind sehr zufrieden damit“, lobt Braumeister Hinrich Hommel.

Mit dem Slogan „Bregenzerwälder Brauhandwerk“ knüpft die Brauerei an die Handwerkstradition des Tales und die besonderen Begabungen der Menschen an. Der Bregenzerwald steht für Schönheit, Echtheit, für Tradition in Verbindung mit der Moderne.

Selbstbewusste und kunstsinnige „Wälder“

Im Bregenzerwald leben rund 30.000 Menschen in 22 Dörfern. Wirtschaftlicher Mittelpunkt und die größte Gemeinde des Bregenzerwaldes ist Egg. Es liegt in der Mitte der Region auf 600 Meter Seehöhe. Will man nach Egg gelangen, so muss man, aus welcher Richtung man auch immer kommt, über eine Brücke fahren.

Die „Wälder“ gelten als selbstbewusste, eigenständige Menschen, die stolz sind auf ihre Wurzeln und offen für Neues. Das gelungene, durchaus mutige Miteinander von Tradition und Moderne manifestiert sich auch an der Architektur und im Handwerk. Beide Disziplinen sind eng verwoben und Symbol für das, worauf sich die Bregenzerwälder besonders gut verstehen: Nämlich Kunstsinniges, Schönes, Genussvolles zu schaffen, das gleichzeitig durchdacht und sinnvoll ist. Ein Wechselspiel, das vielerorts sichtbar und spürbar ist.

Fotos: re. Foto: Brauerei Egg, Simma, Kohler

BrauereiEgg_KombirinneBrauereiEgg_Braumeister