Keidel Bad

Wohlfühlmomente – in Freiburgs schöner Therme genießen.

Referenz Keidel Bad

Foto: Keidel Bad

„Hier ist Ihre Oase!

Sie werden erstaunt sein, was ein paar Stunden bewirken können!“

Eingebettet in die Natur des Mooswaldes bietet das Keidel Bad in Freiburg im Breisgau beste Bedingungen, um Körper und Seele in Harmonie zu bringen.

Seit 1979 sprudelt dort das heilende und wohltuende Thermalwasser aus der eigenen Quelle. Eine Wellnessfläche mit acht Becken, sieben Saunen und einem türkischen Dampfbad auf mehr als 6.000 m² machen das Keidel Bad zu einem Ruhepol fernab vom hektischen Alltag. Bereits eine halbe Million Besucher zählt das Mineral-Thermalbad pro Jahr. An Spitzentagen im Winter kommen 2.800 Gäste.

Geschäftsleiter Oliver Heintz und dessen Team modernisieren das Bad, richten es neu aus und erschließen weitere Gästeschichten.

Im vergangenen Sommer wurden die gesamte Technik und die Saunalandschaft des Keidel Bades grundlegend saniert. Aschl lieferte dafür die effiziente Entwässerung mittels Sparin in V4A, perfekt in der Funktion und elegant im Design. Die modernen Badrinnen mit umlaufendem Klebeflansch für die Fliesenanbindung wurden in Standard- und Sonderlängen eingebaut.

Neben dem traditionellen Gesundheits- und Wohlfühlaspekt sollen auch Wellness, Spaß und Sport wie beispielsweise beim Aqua-Zirkel, Schnuppertauchen, der „Langen Saunanacht“ oder dem Paar-Verwöhnprogramm „Valentinstag spezial“ nicht zu kurz kommen. Zudem denkt man an eine Erweiterung der Saunalandschaft, welche die Attraktivität der Oase Keidel Bad weiter erhöhen soll.