Securin®, mit Sicherheit die beste Wahl

Das Land Niederösterreich investiert 510 Millionen € in den Ausbau des Universitätsklinikums St. Pölten. Es entsteht ein Vorzeigeklinikum auf dem modernsten Stand der Technik.

Wenige Monate vor dem Start des Vollbetriebes im Haus C wurde die neue Tiefgarage in Betrieb genommen. Diese gilt als modernste Tiefgarage in der Landeshauptstadt.

Auch bei der Entwässerung wurde auf eine hochmoderne Entwicklung aus dem Hause Aschl gesetzt – die patentierte Parkdeckrinne Securin. „Wir freuen uns sehr über diese Entscheidung der Errichter und den Großauftrag“, reagiert CEO Ing. Roman Aschl. „In dieser Tiefgarage sorgen rund 500 Laufmeter unserer Securin für eine perfekte Entwässerung.“

Gefragt waren aufgrund des straffen Zeitplanes beim Bau auch eine schnelle Lieferung, wegen der geforderten Beständigkeit gegen Streusalz eine Ausführung in Edelstahl V4A und der baulichen Gegebenheiten spezielle Eck- und T-Stücke.

Mit der Parkdeckrinne Securin hat Aschl ein intelligentes Produkt entwickelt, das absolut dicht ist, nicht gewartet werden muss und beinahe ewig hält. Der gelochte Anschlussflansch garantiert ein maximales Verkrallen mit dem Bodenbelag. Rinne und Boden bilden eine Einheit. „Selbst dann, wenn durch eine mechanische Beschädigung eine Fuge oder ein Riss entstanden ist, fließt das Wasser über die Parkdeckrinne ab“, erklärt Roman Aschl. „Mit der Securin setzen wir neue Maßstäbe – und überzeugen wir immer mehr Bautechniker.“

Die sehr hell gestaltete Tiefgarage bietet 250 Parkplätze auf zwei Ebenen. Für Menschen mit besonderen Bedürfnissen oder Müttern mit Kinderwägen stehen knapp 30 Parkplätze zur Verfügung. Sämtliche Bereiche sind videoüberwacht.

Tiefgarage im Universitätsklinikum
St. Pölten
Niederösterreich