Therme Aqua Dome

Schwerelos inmitten der Felsriesen

tirol-therme-aqua-dome-1_web

Foto: Therme Aqua Dome

Bereits mehr als die Hälfte aller Installateure in Österreich setzt in der Entwässerungs- und Rohrleitungstechnik auf Aschl als Partner. „Wir rollen prinzipiell jedem Kunden den roten Teppich aus, egal, ob er eine große Entwässerungslösung oder nur eine Kleinigkeit braucht.

Jeder soll sich bei uns in guten Händen wissen“, betont CEO Ing. Roman Aschl. „Unser Full Service setzt sehr früh an. Wenn ein Installateur bei uns Teile anfragt oder bestellt, prüfen unsere bestens geschulten Mitarbeiter auf technische Richtigkeit.“

Beim Umbau in den Sanitärräumen der „Aqua Dome – Tirol Therme Längenfeld“ setzten die Installationsprofis der „Sailer Werner & Günther GmbH“ aus Landeck auf Produkte von Aschl. Nicht nur aus technischen Gründen, wie das Unternehmen betont, sondern auch aufgrund der überaus ansprechenden Optik.

Randlose Badrinnen und Sanitärabläufe fügen sich harmonisch in die neu gestalteten Bereiche ein.

Apropos Optik: Die Tirol Therme in Längenfeld besticht mit einer Mischung aus futuristischem Ambiente und alpinem Anspruch. Im laut Eigendefinition besten Thermenresort der Alpen kann man schwerelos in der Soleschale schweben und dabei die unglaubliche Bergkulisse des Ötztales bestaunen.

Die Architektur holt die Felsriesen über große Fensterflächen, helles Fichtenholz und Granit auch nach drinnen, wo die Kraft der Gegensätze bei Sauna- und Spa-Anwendungen mit heimischen Kräutern, Nadelhölzern und Mineralien ganz ursprünglich erspürt wird. Feuer und Wasser komplettieren die zugleich moderne wie alpine Inszenierung.