Zwei Schulformen unter einem Dach

BSZ Murau
(Mariazell, Steiermark)

BSZMurau_TitelbildAm Puls der Zeit ist man im Bundesschulzentrum in der steirischen Bezirksstadt Murau: Im Herbst 2015 wird in der Höheren Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe und in der Fachschule für Sozialberufe auf die neuen, modernen und kompetenzorientierten Lehrpläne sowie auf die „NOST“ (Neue Obstufe / Modularisierung) umgestellt.

Runderneuertes Gebäude

Murau ist seit den 1970er-Jahren Sitz einer Höheren Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe und eines Oberstufen-Realgymnasiums. In 24 Klassen werden aktuell 450 Schüler unterrichtet. Nach 40 Jahren Betrieb wurde das BSZ umfassend saniert. Das Bundesschulzentrum verfügt seither über moderne Turnsäle mit gelenkschonendem Boden, eine optisch ansprechende und vor allem wärmetechnisch optimierte Fassade, einen Lift und neue, behindertengerechte Sanitäranlagen. Aschl stattete die Anlagen mit Duschrinnen aus.

Holz als Hauptthema

Der Bezirk Murau ist der waldreichste der Steiermark und vereint 34 Gemeinden in der Holzwelt Murau. Die Region strebt ein gesamtgesellschaftliches Umdenken im ökologischen Sinn an. Dazu zählt auch eine umfassende Auseinandersetzung mit dem nachhaltigen Rohstoff Holz. Bei attraktiven Holzwelt-Touren gibt es mehr als 90 Stationen,  sie führen zu besonderen Kultur- und Naturstätten, zeigen architektonische Highlights und die Wirtschaftskreisläufe des Holzes. Das Holzmuseum vereint die gesamte Holzgeschichte unter einem Dach und ist der Ausgangspunkt.

BSZMurau_NasszellenBSZMurau_DuschrinneEVO